Forschungsstelle für Vergleichende Ordensgeschichte FOVOG Logo
> Startseite > Veranstaltungen > Archiv 2015
Deutsch | English

Veranstaltungsarchiv 2015

Tagungen

Zeitraum Veranstaltungsort Thema
10. - 12. Dezember
Dresden (FOVOG) "Monastic Finance in Medieval Europe"
Programm
19. - 21. November
Dresden (FOVOG) "Zwischen Gemeinschaft und Abgeschiedenheit. Zum Religiosen-
tum in den südasiatischen Traditionen, im Buddhismus, im östlichen und im westlichen Christentum."

Programm
12. - 14. November
Mainz "Imitation als ‚Killerapp’? Erfolgs- und Misserfolgslogiken einer Kulturtechnik im Mittelalter."
Programm
15. - 17. Oktober
Città del Vaticano "Il Concilio Lateranense IV Riforma istituzionale e Rinnovamento spirituale."
Programm
28. - 29. September
Dresden "Contexts, Media and Techniques of Monastic Communication - Instanzen, Medien und Techniken der Kommunikation"
I. Internationales Arbeitstreffen der CEU – FOVOG Kooperation
--> Programm

Vorträge

Referent Datum Thema
Prof. Dr. Sita Steckel
(Münster)
09.03.2015 "Von diversitas religionum zu religiöser Diversität. Der französische Bettelordensstreit als katalytischer Konflikt"
Prof. Dr. Barbara Rosenwein
(Chicago)
24.03.2015 "How Can There Be a History of Emotions"
Prof. Dr. Barbara Rosenwein
(Chicago)
26.03.2015 "The Emotional Community of Rievaulx"

Vortragsreihe

Veranstaltet von der Technischen Universität Dresden, vertreten durch den Rektor Prof. Dr. Hans Müller-Steinhagen, und von der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, vertreten durch den Präsidenten Prof. Dr. Pirmin Stekeler-Weithofer, durchgeführt von dem Akademienprojekt "Klöster im Hochmittelalter: Innovationslabore europäischer Lebensentwürfe und Ordnungsmodelle" und der Forschungsstelle für Vergleichende Ordensgeschichte (FOVOG) an der TU Dresden, vertreten durch deren Leiter Prof. Dr. Gert Melville, findet im Sommersemester 2014 und Wintersemester 2014/15 eine

Vortragsreihe mit dem Titel
"Innovation"

statt. Sie wird das Thema "Innovation" aus unterschiedlichen fachlichen und wissenschaftsorganisatorischen Perspektiven aufgreifen und u. a. folgenden grundsätzlichen Fragestellungen kritisch nachgehen:

• Wie lässt sich "Innovation" definieren?

• Welche (kulturellen, wissenschaftlich/intellektuellen, soziopolitischen, ökonomischen) Voraussetzungen sind für
Innovationen notwendig? Bedarf es eines bestimmten ‘Klimas’ für Innovationen?

• Welchen Stellenwert nehmen Innovationen heute in Forschung, Gesellschaft, Politik und Wirtschaft ein, und welche
Erwartungen werden an Innovationen gestellt?

• Welchen Grenzen (etwa im Erkenntnispotential, in den technischen Möglichkeiten, in den ökonomischen oder
ökologischen Ressourcen bzw. in ethischen Vorgaben) unterliegen Innovationen?

Ort: TU Dresden, Festsaal des Rektorats, Mommsenstr. 11, 01069 Dresden

Programm im Wintersemester 2014/15:


Montag, 13. Oktober 2014, 18:30 Uhr

Prof. Dr. Hans-Georg Soeffner (Konstanz/Essen)
Vorstandsmitglied des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen
Systematisierte Ungewissheit:
Soziologische Betrachtungen zur Suche nach dem Neuen


Moderation der Diskussion:
Prof. Dr. Karl-Siegbert Rehberg (Dresden)
Lehrstuhl für Kultursoziologie, TU Dresden





Montag, 10. November 2014, 18:30 Uhr

Prof. Dr. Marion Weissenberger-Eibl (Karlsruhe)
Direktorin des Fraunhofer-Instituts für System- und Innovationsforschung ISI
Innovationsforschung:
Ein systemischer Ansatz. Voraussetzungen, Grenzen und Methoden


Moderation der Diskussion:
Prof. Dr. Michael Schefczyk (Dresden)
Lehrstuhl für Entrepreneurship und Innovation, TU Dresden





Montag, 01. Dezember 2014, 18:30 Uhr

Prof. Dr. Franz Josef Radermacher (Ulm)
Vorstand des Forschungsinstituts für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung, Mitglied des "Club of Rome"
Die Zukunft der digitalen Maschine:
Was kommt auf uns zu?


Moderation der Diskussion:
Prof. Dr. Sebastian Rudolph (Dresden)
Lehrstuhl für "Computational Logic" am Institut für künstliche Intelligenz, TU Dresden





Montag, 12. Januar 2015, 18:30 Uhr

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans Joachim Schellnhuber CBE (Potsdam)
Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK)
Die Große Transformation zur Klimaneutralität

Moderation der Diskussion:
Prof. Dr. Christian Bernhofer (Dresden)
Lehrstuhl für Meteorologie, TU Dresden





Montag, 02. Februar 2015, 18:30 Uhr

Prof. Dr. Ernst Messerschmid (Stuttgart)
Wissenschaftsastronaut, Institut für Raumfahrtsysteme
Vom All in den Alltag:
Raumfahrt für neues Wissen und Innovationen


Moderation der Diskussion:
Prof. Dr. Martin Tajmar (Dresden)
Lehrstuhl für Raumfahrtsysteme, TU Dresden


 

 

 

 

 

Vergangene Veranstaltungen: 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010

Direktor:
Prof. Dr. Gert Melville

Wiss. Geschäftsführerin / Koordinatorin: Priv.-Doz. Dr. Cristina Andenna

FOVOG
Technische Universität
D - 01062 Dresden
Email: fovog-dresden(at)tu-dresden.de

Telefon: +49 (0) 351 4793 4180
Fax: +49 (0) 351 4793 4189

Die FOVOG ist eine zentral eingebundene Einrichtung der Technischen Universität Dresden
Neuerscheinungen

Vita Regularis - Editionen Bd. 6
Jörg Sonntag (Hg.)
Sermones in Regulam s. Benedicti

Vita Regularis Bd. 55
Daniela Hoffmann, Tanja Skambraks (Hgg.)
Benedikt - gestern und heute

Vita Regularis Bd. 69
Jörg Sonntag (Hg.)
Geist und Gestalt

Gert Melville
The World of Medieval Monasticism

Jörg Sonntag, Coralie Zermatten (Hgg)
Loyalty in the Middle Ages. Ideal and Practice of a Cross-Social Value.

Webmaster | Impressum